Kurzmitteilung

Morbus Parkinson, was nun?

 

Am 26. April 2016 wurde mir also die Diagnose Morbus Parkinson gestellt, was dann mit dem so genannten DAT-Scan am 18. Mai bestätigt wurde. Wie bereits mehrmals erwähnt, nahm ich es eher gelassen, denn schließlich handelt es sich nicht um eine Krankheit mit langem Leidensweg, der erst durch einen qualvollen Tod beendet wird.

Genaueres dazu, aus meiner persönlichen Sichtweise, kann auf meiner Homepage – „(M)ein Leben mit Morbus Parkinson“ nachgelesen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s