Stichtag 10. Jänner 2018

image.pngDie letzten 4 Monaten verliefen nicht annähernd so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Eine Art Dauererkältung, die einfach nicht so richtig abklingen wollte, sorgte für die entsprechenden Defizite was Körper und Laune betrifft, und seit Erhöhung der Dosierung des L-Dopa Genericas Trigelan, Anfang September letzten Jahres, wurden Sodbrennen, flaues Gefühl im Magen und vermehrte Müdigkeit wieder einmal zum ständigen Begleiter.

Als ob das nicht genug wäre, zeigte sich meine linksseitige „Beinlahmheit“ wieder häufiger und auch das sehr störendes Freezing in den Beinen machte sich im Stehen bereits nach wenigen Minuten  bemerkbar. Sitzen, wurde meistens überhaupt zur Qual. Es wird wohl niemand bestreiten, dass man diesen Zustand nicht gerade als akzeptabel bezeichnen kann.

Alles Gründe, hoffnungsvoll und beinahe freudig, auf den 10. Jänner zu blicken, meinem Kontrolltermin beim Neurologen meines Vertrauens, außerhalb der Mauern des Wilhelminenspitals …

Umstellung auf Madopar*

Alle Auffälligkeiten seit meinem letzten Besuch, insbesondere das plötzliche Einknicken der Beine im Stehen und die unüberwindbare körperliche Müdigkeit samt hinkendem Bein, würden auf eine Unterdosierung meiner L-Dopa Medikamente hinweisen und auch die unkontrollierten Beinbewegungen wären ein Zeichen dafür. Es handle sich dabei kaum um Dyskinesien, die bei Überdosierung von L-Dopa Medikamenten auftreten können. Aufgrund meiner Trigelan Unverträglichkeit und mehrfacher Bekundungen mit dem morgens einzunehmenden Madopar löslich keine Unverträglichkeit zu verspüren, wurden die Trigellan-Tabletten durch Madopar-Tabletten ersetzt und die Dosis gleichzeitig etwas erhöht. Eine Woche Geduld, danach sollte sich zeigen ob die erhoffte Wirkung eintritt und die unerwünschten Nebenwirkungen ausbleiben.

*Madopar-Wirkstoffe: Levadopa und Benserazid

Liste meiner aktuellen Medikamente

06:30 Uhr ☛☛☛ 1 x Madopar löslich (100 mg / 25 mg)

09:00 Uhr ☛☛☛ 1x Rasagilin 1 mg 
+ 1 ½ Madopar-Tabletten (100mg/25mg)

12:00 Uhr ☛☛☛ 1 ½ Madopar-Tabletten (100mg/25mg)

15:00 Uhr ☛☛☛ 1 ½ Madopar-Tabletten (100mg/25mg)

18:00 Uhr ☛☛☛ 1 ½ Madopar-Tabletten (100mg/25mg)

 22:00 Uhr ☛☛☛ 2 x Madopar CR-Kapseln (100mg/25mg)

Bei Bedarf (sportliche Anstrengungen) zusätzlich ½ Madopar löslich, max. drei Mal täglich

							

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s