ParkinsonRider.com wird geschlossen

Liebe SeitenbesucherInnen!

Auch wenn ich in „Willkommen“ von einem sporadisch geführten Tagebuchspreche, macht es aus meiner Sicht wenig Sinn, wenn ich gerade mal alle 3 bis 4 Monate ein Update veröffentliche.

Ursprünglich wollte ich dieses Tagebuch immer mit wirklich relevantenNeuerungen füllen, um eben nichtjeden belanglosen Sche*** zu posten. Aber auch das wird mir ein wenig zu viel. Ich habe einfach nicht bedacht, dass ich mit der Erkrankung an Morbus Parkinson nicht mehr so leistungsfähig bin, wie zu meiner Zeit als gesunder Mensch. Daher werde ich eben einige meiner „Internet Auftritte“ still legen.

Alle Updates zu meiner Erkrankungen, meinen Befindlichkeiten und zukünftigen Entwicklungen im Zusammenhang mit Parkinson findet ihr ab Mitte Oktober 2018 auf meiner persönlichen Website www.andreasbigler1.at

Wenn du mir noch etwas sagen möchtest, dann verwende bitte das nachfolgende Formular:

Advertisements

Neues Betägungsfeld im Sportbereich

Sportklettern Indoor und Outdoor

Klettern war für mich eigentlich nie ein Sport erster Wahl. Es mag etwas befremdlich klingen, wenn das ein ehemals sehr aktiver Höhlenforscher von sich behauptet, aber es stimmt. Klettern war für mich quasi nur eine Notwendigkeit um weiter zu kommen wenn der Weg aufwärts führte. Elegant sah das bei mir mit Sicherheit selten aus. Hauptsache war, über ein Hindernis drüber zu kommen, meistens auch mit technischer Kletterei, die im Sportklettern so gut wie gar nicht zum Einsa
tz kommt. Continue reading Neues Betägungsfeld im Sportbereich

Parki, Bergfuzzi & Höhli

Am Berg und im Berg

Einen Berg raufzukraxeln, das geht noch immer, ganz gut. Dort Löcher zu suchen und in diese reinkriechen oder in einen Schacht abseilen, das geht auch noch. Natürlich angepasst an meinen Ist-Zustand und nicht mehr als aktiver Forscher, denn dazu sollte man wirklich topfit sein, sondern eher als ambitionierter Höhlentourist. Continue reading Parki, Bergfuzzi & Höhli